NEWS

2018 ist europäisches Kulturerbejahr und wir machen aktiv mit.

 

Die Jahrbücher des Historischen Vereins des Kantons Glarus sind nun Online verfügbar. Sie finden diese auf der Plattform der ETH-Bibliothek für digitalisierte Schweizer Zeitschriften e-periodica.

 

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Veranstaltungen

Die Newsletterabonnenten des Historischen Vereins des Kantons Glarus werden zu jeder Veranstaltung etwa 14 Tage vorher per E-Mail eingeladen.

Gäste sind herzlich willkommen.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Die Neuerfindung der Schweiz 1848

Dienstag, 20. November 2018, 20 Uhr, Hotel Glarnerhof, Glarus
Die Erfindung des Bundesstaates von 1848 war ein Geniestreich. Wie konnte diese europaweit einzigartige Leistung gelingen? Über was wurde wie verhandelt und gestritten? Der Referent stützt sich auf bisher unbekannte Geheimberichte und Privatprotokolle der damaligen Kommissionsmitglieder, darunter auch zwei Glarner.
Es referiert der Publizist Rolf Holenstein (Hauptwerke: «Ochsenbein – Erfinder der modernen Schweiz» und «Stunde Null – Die Neuerfindung der Schweiz im Jahr 1848»).

Die Justiz im Kanton Linth: Urteile vom Leben zum Tode

Dienstag, 26. Februar 2019, 20 Uhr, Hotel Glarnerhof, Glarus

Das «Kantonsgericht von der Linth» fällte 1798, kaum eingesetzt, gleich fünf Todesurteile. Doch das helvetische Parlament erklärte sie «dem Geiste der Constitution zuwider». Das zeigt, dass das moderne Prinzip der Gewaltenteilung in der jungen Republik nicht auf Anhieb befolgt wurde.
Es referiert der Kunsthistoriker Dr. phil. Stefan Paradowski, Wangen SZ, Agentur für Kunst- und Regionalgeschichte.

Hier finden Sie Berichte zu früheren Veranstaltungen.