NEWS

Am Di. 25.4.2017 findet um 20 Uhr im Soldenhoffsaal die Vernissage des Buches "1415 und die Freiheit" statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Die Jahrbücher des Historischen Vereins des Kantons Glarus sind nun Online verfügbar. Sie finden diese auf der Plattform der ETH-Bibliothek für digitalisierte Schweizer Zeitschriften e-periodica.

 

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Glarner Burgenweg

Der Historische Verein des Kantons Glarus besitzt mit der Ruine der Burg Sola eine mittelalterliche Wehranlage. Sie ist die am besten untersuchte Burg des Kantons Glarus, bereits 1929 fanden hier Ausgrabungen statt. Sola ist aber nicht der einzige noch existierende Zeuge des Glarner Mittelalters.

Die Burg Sola bei Sool im Besitz des Historischen Vereins ist eines von 16 Objekten des Glarner Burgenwegs. Rechts eine Rekonstruktion der Burg Sola von Joe Rohrer, Luzern.

Der Historische Verein entschied sich schon 2005 die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten unseres Kantons durch einen „Burgenweg“ einer grösseren Öffentlichkeit näher zu bringen.

Das sollte zuerst mit einer Tafel vor Ort geschehen. Später sollten ein Büchlein und eine detaillierte Karte mit allen Objekten dazu kommen, vielleicht auch ein Audioguide.

Nachdem die Finanzierung einigermassen geregelt und die Texte geschrieben waren, entstand 2013 der „Glarner Burgenweg“ mit 15 mittelalterlichen Objekten und dem Filzbacher Römerturm.

Die Vorburg ob Niederurnen steht heute unter der Obhut der Stiftung Pro Vorburg.

Rekonstruktion von Joe Rohrer, Luzern.

Weitere Informationen zu Schweizer Burgen:

www.burgen.ch, www.swisscastles.ch

und http://www.3d-worlds.de/burgenwelt/schweiz.htm